Gesellschaft für Medizinalpilz- und Mykomolekulare Therapie e.V.

 

Aktuelle Forenbeiträge
10.03. · udo
COPD durch Alpha 1 Antitrypsinmangel
Hallo und guten Tag,

ich bin 47 Jahre alt und habe COPD Stufe 3. Ausgelöst wurde das durch einen Alpha-1-Antitrypsin-Mangel, der aber leider erst vor ca. 1 1/2 Jahren entdeckt wurde und gegen den ich nun eine Substitutionstherapie, wo mir 1 mal in der Woche mittels Infusion das fehlende Eiweiß zugeführt wird mache, um ein Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Nun würde ich aber gerne noch zusätzlich was tun, denn ich würde meinen Zustand gerne noch etwas verbessern, wenn das möglich ist. Bei meiner Suche bin ich nun auf Vitalpilze gestoßen und unter anderem auch auf das Forum hier, in dem ich natürlich schon viel gelesen habe. Ich habe mich darauf hin mal nach den Pilz Extrakt vom Reishi und dem vom Cordycebs umgeschaut, denn diese beiden werden wohl bei COPD immer öfter empfohlen. Da meine finanziellen Mittel nun leider auch nicht unerschöpflich sind, habe ich auch etwas auf dem Preis geachtet und bin auf folgende Seite gestoßen.

http://www.pilzespezialhaus-berlin.de/ep…italpilzkapseln

Von dort bekam ich auch innerhalb einer Stunde Prüfberichte von einem akkreditiertem deutschen Labor zugesandt, die mir in Ordnung erscheinen.

Nun zu meinen Fragen:

1. Ist eine Therapie mit Heilpilzen in meinem Fall sinnvoll und wenn ja, sind es die richtigen Pilze, über die Ich mich informiert habe.

2. Ist das ein seriöser Hersteller und kann ich die Pilze bedenkenlos von dort beziehen ?

Ich würde mich über eine Antwort freuen und bedanke mich schon mal im Voraus dafür.

Viele Grüßen

Udo
Antworten: 2

Sie haben Fragen zu Medizinalpilzen? Hier geht es zu unserem Forum!

Unsere Ziele

 

Die Gesellschaft für Medizinalpilz- und Mykomolekulare Therapie e.V. ist die erste Fachgesellschaft und Vertretung von Therapeuten, die Medizinalpilze alleine oder in Form der Mykomolekularen Therapie gemeinsam mit Phytotherapeutika und orthomolekularen Substanzen anwenden.

Mitglieder sind in erster Linie Ärzte und Heilpraktiker.

Das Anliegen der Gesellschaft ist die Förderung der therapeutischen Anwendung von Medizinalpilzen sowie die Verbreitung von Wissen über die seriösen Anwendungsmöglichkeiten dieser Pilze.

 

Wir wollen beispielsweise 

  • die Aus- und Fortbildung der Mitglieder sichern
  • gegenseitige Beratung bei unklaren medizinischen Fällen anbieten
  • Rabattnachlässe bei der Bestellung von Pilzprodukten aushandeln
  • den Austausch der Mitglieder untereinander fördern
  • aktuelle Mitgliederverzeichnisse erstellen und verbreiten, um Interessenten die Suche nach einem passenden Therapeuten zu erleichtern
  • die Mitglieder über aktuelle Studienergebnisse mit Medizinalpilzen informieren
  • Mitgliedern praktische Unterstützung bei der eigenen Praxisorganisation und Öffentlichkeitsarbeit anbieten (z.B. durch Patienteninfos, Vortragsmanuskripte, Abrechnungstipps)
  • die Öffentlichkeit über die Anwendungsmöglichkeiten der Medizinalpilze informieren

Wir wissen, dass die Medizinalpilze keine Wundermittel sind. Aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass die therapeutischen Möglichkeiten weit größer sind als bekannt. Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass die Anwendung auf eine solide und seriöse Wissensbasis gestellt wird.

 

Ihre

Gesellschaft für Medizinalpilz- und Mykomolekulare Therapie e.V.

Forum-Menü

Forum Login

Buch-Tipp
Kostenloser Download
Seite bookmarken
Mister Wong del.icio.us Google Yahoo