Alles Gute für die Reise!

 

Medizinalpilze, Kräuter und andere natürliche Substanzen für die Reiseapotheke

Kopfschmerzen:

Pfefferminzöl

Magenprobleme:

Hericium (z.B. Gastromykon)

Übelkeit:

Ingwer (Tee aus frischem Ingwer oder Ingwerpulver)

Darmprobleme:

1. Hericium
2. Kräuter (z.B. Kräuterformula Colon)

Sonnenbrand:

Olivenöl

Erkältungen:

1. Medizinalpilze plus Zink (z.B. Mykoimmun), 

2. Kolloidalsilber, 

3. Ingwer-Knoblauch-Tee (ein Stück frischen Ingwer mit einigen Knoblauchzehen und Honig in einer großen Tasse überbrühen)

Husten:

Thymiantee

Ohrenschmerzen:

Zwiebelsäckchen (Zwiebel schälen, hacken und zerdrücken. In ein Tuch einschlagen und für ein paar Stunden auf das Ohr legen)

Kleine Schürfwunden:

Aloe vera als Gel

Muskelkater/Verspannungen:

1. Einmassieren von Olivenöl, evtl. in Kombination mit Dolpes; 

2. Fruchtsaft mit 1 TL Dolpes, 

3. Magnesium zum Einnehmen, evtl. auch als Schüssler-Salz

Weitere Tipps:

Wasser:

Ein kleiner Tauchsieder braucht nicht viel Platz im Gepäck, einen Topf kann man besorgen – und schon kann man in jedem Urlaubsdomizil Wasser abkochen. Für den Becher heißes Wasser vor dem Frühstück und natürlich für Tees.

Tee:

Oft lassen sich am Urlaubsort Kräuter sammeln (z.B. Thymian gegen Husten). Aber auch Pilz- oder Kräuterextrakte kann man überbrühen und trinken, z.B. bei Magenproblemen.

Forum-Menü

Forum Login

Buch-Tipp
Kostenloser Download
Seite bookmarken
Mister Wong del.icio.us Google Yahoo